Das Einzeltutoriat (ET)

Das Einzeltutoriat findet im 1. Masterjahr (4. Studienjahr) entweder an 20 Halbtagen à je mindestens 3 Stunden (Dienstag nachmittags oder Mittwoch vormittags) oder ab Studienjahr 2018/19 in den Semesterferien zwischen Herbst- und Frühjahrssemester innerhalb von 2 Wochen (10 Tage à 6 Stunden) statt (Block ET). Es kann sowohl in einer Hausarzt- als auch in einer Kinderarztpraxis durchgeführt werden.
Datentabelle 2019/20

Ziele:
- Einblick in den Praxisalltag; aktive Teilnahme
- früher Patientenkontakt
- theoretisches Wissen praktisch anwenden
- Erheben von Normalbefunden
- Üben von Untersuchungstechniken am Patienten
- Üben von technischen Untersuchungsmethoden wie Lufu, EKG, Rönten, etc.
- Kennenlernen der häufigsten Krankheitsbilder in der Arztpraxis

Wichtig ist, dass der Studierende selbst aktiv wird und nicht passiv dem Lehrarzt/der Lehrärztin folgt!

Logbücher:
Die Logbücher für Hausarztpraxis und pädiatrische Praxis sollen Ideen liefern für die Inhalte, die den Studierenden vermittelt werden können. Die Liste ist jedoch nicht vollständig oder abschliessend und muss nicht zwingend angewendet werden. Die individuelle Gestaltung des ET soll damit nicht eingeschränkt werden. Die Qualität und Quantität der ausgeführten Untersuchungen und der technischen Leistungen sind nicht Bedingung für das Besehen des Einzeltutoriats. Es geht vor allem darum, im ET-Jahr Erfahrungen zu sammeln.

Kreditpunkte:
Damit die Kreditpunkte erteilt werden können, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:
- mindestens 20 besuchte Halbtage beim Tutor mit mindestens 3 Stunden bzw.
  mindestens 10 besuchte Tage beim Tutor in den Semesterferien mit mindestens 6 Stunden Anwesenheit
- Abgabe der ausgefüllten und unterschriebenen Testatkarte (bitte füllen Sie am letzten ET-Tag Ihren Teil auf der Testatkarte aus. Diese wird vom Studierenden vorgelegt.
- Abgabe des Lernberichts über das ET (muss nicht vom Tutor unterschrieben werden)
- Abgabe des Lernberichts "Mein Fehlverhalten" (muss nicht vom Tutor unterschrieben werden)

Das Logbuch muss nicht abgegeben werden.

Werden die Bedingungen für das Einzeltutoriat nicht erfüllt oder liegen uns die Dokumente nicht bis zur angegebenen Deadline vor, werden die Kreditpunkte für das Portfolio nicht erteilt.

Ihr Profit:
Einführungsseminar in das Einzeltutoriat für neue Tutoren
Vergütung: 6'000.- SFr. pro Studienjahr für ein Semester-ET; 5'000.- SFr. für ein Block-ET
Credits für Fortbildung:
Hausärzte können die ET-Nachmittage an der Fortbildung mit 8 Kernfortbildungs-Credits AIM und 25 Credits für die erweiterte Fortbildung anrechnen (sofern sie diese Anzahl Stunden auch effektiv für das ET geleistet haben)
Pädiater können die ET-Nachmittage an der Fortbildung der mit 10 Credits der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie pro Jahr anrechnen

Voraussetzungen:
- 3 Jahre Praxistätigkeit oder vorausgegangene Oberarzttätigkeit
- FMH innere, allgemeine oder allgemeine innere Medizin oder FMH Pädiatrie
- überwiegend hausärztliche oder allgemein pädiatrische Tätigkeit

Kontakt: silvana.romerio@unibas.ch